SunHelp International e.V.
Projekt-Seidenstrasse-Solarenergie

Projekt Seidenstraße

Von Berlin bis Ulan-Bator: 30 Länder, 30.000 Kilometer & 7 Monate unterwegs. Alle Infos zum Projekt Seidenstraße!
100.00% erreicht
6.970,00€ gespendet. Spendenziel: 6.970,00€
13 Spenden
Projekt erfolgreich abgeschlossen

100% erreicht von 6.970€

 

++ HINWEIS: Dieses Projekt ist beendet und wurde erfolgreich umgesetzt!
Vielen Dank für die tolle Unterstützung! ++

———

Mit dem Solar-Mobil von Deutschland bis nach Zentralasien

Projekt-SeidenstrasseMit einem umgebauten Mercedes-Benz MB 100, Baujahr 1990 – unserem “Solar-Mobil” – reisen wir ca. 7 Monate von Deutschland bis nach Zentralasien und zurück. Währenddessen installieren wir Solaranlagen für Menschen ohne Licht und ohne Strom entlang der Seidenstraße.

Ein besonderes Augenmerk haben dabei die Länder Usbekistan, Tadschikistan und Kirgistan. Dort leben noch viele Menschen fernab moderner Infrastruktur und insbesondere in den ländlichen Gebieten fehlt der Zugang ans Stromnetz.

Hier siehst Du unsere geplante Route:

Projekt-Seidenstrasse-Solarmobil

  • Wann geht’s los? Mitte April, einige Wochen nach der weltweit größten Tourismus-Börse (ITB Berlin 2018), an der wir teilnehmen werden. Dort werden wir uns mit möglichen Sponsoren und Kooperationspartnern treffen und konkrete Projekte im Kaukasus und Zentralasien besprechen.
  • Wo geht’s los? Deutschland
  • Projektname: Projekt Seidenstraße
  • Projektvolumen: ca. 7.000€
  • Projektdauer: 6 bis 8 Monate
  • Geschätzte Anzahl der Solarprojekte: Unser Ziel ist es ca. 30 bis 40 Solarsysteme zu installieren. Die konkrete Anzahl wird von der endgültigen Spendenhöhe abhängen.

 

Wir haben beschlossen unsere gesamte Reise klimaneutral zu gestalten und die kompletten CO2-Emissionen zu kompensieren! Dazu findest Du hier unsere CO2-Urkunde:

CO2 Kompensation Reise

Urkunde klimaneutrale Reise

Zentral-Asien-Projekt-Seidenstrasse

Wir setzen ein Zeichen für Nachhaltigkeit, Gemeinnützigkeit & Erneuerbare Energien!

 

Wir wollen in den ärmsten und abgelegensten Gegenden Zentralasiens Licht ins Dunkel bringen und möglichst vielen Menschen die Chance auf eine bessere Zukunft geben. Mit ca. 40 Solarsystemen können wir bis zu 300 Menschen elektrisches Licht schenken!

Hilfsprojekt Gorkha Nepal

SunHelp-Gorkha-Hilfsprojekt

SunHelp-Anne-Sebastian

Unterstütze unsere gemeinnützige Charity-Aktion jetzt mit einer Spende.  Jeder Euro zählt, vielen Dank für Deine Hilfe! =)

Sonnige Grüße,
Anne Duchstein & Sebastian Haffner.


Einfach, sicher und unkompliziert für dieses Projekt über PayPal spenden:

Jetzt spenden!

Du möchtest Deine Spende lieber überweisen? Kein Problem! Hier findest Du die Angaben zum offiziellen Vereinskonto:

  • Name: SunHelp International e.V.
  • Bank: VR-Bank Altenburger Land eG
  • IBAN: DE19830654080004014146
  • BIC: GENODEF1SLR

 

Übrigens: Deine Spende ist steuerlich absetzbar! Auf Wunsch stellen wir Dir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Dazu benötigen wir Deine Postanschrift. Einfach per E-Mail an: info@sunhelp-international.com

Dieses Projekt läuft gerade – wir sind aktuell unterwegs! Wir freuen uns über weitere Spenden und Unterstützung.

Bleib bei unseren Projekten und Aktionen auf dem Laufenden.
Trage Dich in unseren kostenlosen Newsletter ein:

» Deine E-Mail ist bei uns sicher und wird nicht weitergegeben. Du kannst den Newsletter von SunHelp jederzeit wieder abbestellen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

► Du hast Fragen zu diesem Projekt? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder benutze das Kontaktformular weiter unten. =)

2 Kommentare

  1. Steppenfuchs Reisen
    5. Mai 2018
    Antworten

    Gerne unterstützen wir euch mit unserem Fachwissen und Kontakt in der Mongolei, falls ihr Hilfe benötigt. Einfach eine kurze Mail.
    Viele Grüsse,
    Vait Scholz
    steppenfuchs reisen

    • Sebastian Haffner
      5. Mai 2018
      Antworten

      Lieber Vait,
      vielen Dank für Deinen Kommentar! Gerne werden wir auf Dein Angebot zurückkommen. Wir melden uns nochmal sobald wir “in der Nähe” sind… =)
      LG
      Sebastian

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.